Leichtathleten dominieren bei Sportlerehrung der Stadt

Sage und schreibe 27 Leichtathleten über alle Altersklassen hinweg wurden am vergangenen Freitag bei der Sportlerehrung der Stadt Ettlingen ausgezeichnet. Diese Athleten hatten in 2018 sowohl in Einzeldisziplinen als auch in Staffeln und Mannschaften Siege auf allen Ebenen von badischen bis zu deutschen Meisterschaften errungen. Ein besonderer Dank dafür geht an unsere Jugendtrainer, allen voran Sandra Ott, die viele der Athleten von klein auf betreut.

So viele Sportler wie geehrt wurden bekommen wir gar nicht aufs Bild, hier einige von ihnen (v.l.n.r.): Niklas Ulbrich, Philipp Schwarzwälder, Sharleen Klein, Maike Sauer, Jan Philipp Sauer

Bei den Ehrungen sind u.a. Langläufer Jannick Arbogast als deutscher Meister über 10 km auf der Straße sowie Christoph Kessler, der u. a. deutscher Vizemeister über 800 m der Männer wurde und auch Platz 2 der deutschen Bestenliste 2018 über 800 m belegte, zu nennen. Darüber hinaus konnten bei den deutschen Jugendmeisterschaften David Braitmaier mit einer Bronzemedaille über 300 m Hürden sowie Janine Winterbauer als Sechste im Weitsprung glänzen.

Hier unsere Top-Athleten in Gesellschaft von OB Johannes Arnold (v.l.n.r.): Nils Kruse, Jannick Arbogast, Christoph Kessler

Mit Jannick Arbogast war zum dritten Mal in Folge ein SSV-Leichtathlet als einer der drei Finalisten zur Wahl zum Sportler des Jahres 2018 in Ettlingen nominiert worden. Nachdem in den beiden vorangegangenen Jahren mit Zehnkämpfer Nils Kruse (2016) und Mittelstrecklerin Jana Reinert (2017) diese Ehrung jeweils an SSV-Leichtathleten ging, reichten die Stimmen in diesem Jahr leider für Jannick nicht ganz, um den „Hattrick“ für die Leichtathleten vollständig zu machen.

Und noch ein paar Athleten: Felix Nübel, Emil Adam, Max Köhler, Niklas Ulbrich, Philipp Schwarzwälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.